Unkategorisiert

TAWNY | Lichtobjekt Eule

Manche finden sie schaurig, für andere ist sie ein Symbol der Weisheit. Es gibt wohl kaum ein Tier, das den Menschen schon seit Jahrtausenden fasziniert und um das sich so viele Legenden ranken wie um die Eule. Und es gibt kaum ein anderes Borowski-Objekt, das so viele Sympathien gewinnt wie TAWNY. Wenn diese besondere Eule im Dunkeln leuchtet, sind Groß und Klein gleichermaßen fasziniert.

Was ist TAWNYs Geheimnis?
Wir verraten es Ihnen.

3 Gründe, warum TAWNY so beliebt ist:

1. TAWNY hat Ausstrahlung

TAWNY hat den Begriff "Ambiente" quasi erfunden.

Ganz gleich, ob Sie Ihrer Eule als Lebensraum ein altes Mauerwerk, ein Gebüsch oder einen Platz am Kamin oder im Wintergarten anbieten, wird TAWNY dort ihre spezielle Stimmung oder Aura verbreiten. Als nachtaktives Tier bevorzugt die Eule eher schattige Plätze. Dort kommt auch TAWNYs Ausstrahlung am besten zur Geltung, weil sie dort wunderschön leuchten kann.

2. TAWNY hat eine 'dicke' Freundin

Während ihre lebenden Vorbilder gerne Einzelgänger sind, ist TAWNY dicke mit ihrem besten Kumpel TAWNY FAT.

TAWNY

TAWNY FAT

TAWNY & TAWNY FAT beim Goodwood Revival Festival

TAWNY und TAWNY FAT gehen gerne zusammen aus, entweder farblich einheitlich im Partner-Look oder eben individuell in bernstein oder weiß, ganz nach Lust und Laune.

Doch manchmal erstaunen sie selbst die Kenner: Zuweilen verlassen unsere Eulen ihr Habitat im Grünen und finden sich cool auf Festivals oder im stylischen Ambiente.

3. TAWNY passt auch auf Ihren Nachttisch

TAWNY und TAWNY FAT sind zwar explizit für den ganzjährigen Einsatz im Freien konzipiert, aber es spricht natürlich nichts dagegen, Ihrer Eule ein warmes Plätzchen in Ihren Wohnräumen zu geben. Aufgrund der Größe und des Leibesumfangs der beiden Eulen eignen sie sich gut als Bodenleuchten.

Sie möchten lieber ein kleineres Objekt als Tischleuchte?

Auch dafür gibt es eine Lösung: