Von der Garagenwerkstatt zur weltweit renommierten Marke

Den Grundstein für die heutige Glasmanufaktur Borowski für mundgeblasenes und handgefertigtes Glas legte Stanislaw Borowski (geboren 1944 im französischen Moutiers) bereits vor über 40 Jahren. Zunächst ist es eine Garage, in der er seine ganz eigenen Vorstellungen umsetzt: Fast vergessene Gravurtechniken auf Überfangglas, selbst gebaute Werkzeuge, neue Bildwelten – Stanislaw Borowski weiß, was er will, und seine außergewöhnlichen Gravuren und Skulpturen finden schnell internationale Aufmerksamkeit. Es folgen Ausstellungen in Deutschland – Kassel, Hamburg, Düsseldorf – sowie in den USA, den Niederlanden und in Japan.

1990 gründete er gemeinsam mit seinen zwei ältesten Söhnen Pawel und Wiktor Borowski die Glasstudio Borowski GmbH. Angesichts des durchschlagenden Erfolges der Borowski Kunstwerke erweist sich jedoch das Studio in Hennef bei Bonn schon nach kurzer Zeit als zu klein. Nach umfangreicher Sanierung eines Anwesens bei Boleslawiec verlegt Stanislaw 1992 den Wohnsitz der Familie und das Glasstudio nach Polen. Im neuen Glasstudio arbeiten nun drei Künstler für die Marke Borowski: Stanislaw, Pawel und Stani Jan. Pawel Borowski leitet das Künstleratelier und die Glasmanufaktur. Wiktor Borowski bleibt in Deutschland und führt in der Hauptverwaltung in Königswinter den Vertrieb, die Logistik und das Management des Familienunternehmens.

Viele der Meisterwerke von Stanislaw, Pawel und dem jüngsten der drei Brüder, Stani Jan Borowski, stehen heute in namhaften Galerien, Sammlungen und Museen, z.B. im Corning Museum of Glass in New York, dem wohl wichtigsten Glasmuseum der Welt. Daneben entwickeln sie 3 stilistisch unvergleichliche Kollektionen für Wohnaccessoires, Außenobjekte und Kunstobjekte in Kleinserie. Die farbenfrohen Borowski-Kollektionen sind weltweit in ausgesuchten, exklusiven Geschäften und in den eigenen Borowski-Galerien zu finden.