AUSSTELLUNG RETROSPEKTIVE STANISLAW BOROWSKI

GLASHAUS
Internationales Magazin für Studioglas
2/2017

STANISLAW BOROWSKI

Als Borowski (geb. 1944) im Jahre 1982 nach Rheinbach zog, ging seine Karriere steil bergauf. Endlich konnte er arbeiten, seine Werke in Ausstellungen präsentieren und sich mit anderen Künstlern wie Pavel Molnár, Udo Edelmann, Gerd Kruft, Erwin Eisch und Jack Ink austauschen. In den USA gelang ihm ein sensationeller Durchbruch. Die Nachfrage war so groß, dass neue Produktionsmöglichkeiten unabdingbar wurden. Diese fand Borowski vorübergehend in Hennef bei Bonn, und seit 1992 dauerhaft im polnischen Bunzlau, wo er sich eine eigene private Glashütte errichtete. Stanislaw Borowski zählt zu den renommiertesten Glaskünstlern der Welt und gilt als unangefochtener Meister der Gravur. Ausstellung bis August in Coesfeld Lette zusammen mit Pawel und Stani Jan Borowski. (Geldmann)

Retrospektive Stanislaw Borowski